Kurzfilmabend 2014

Eine Handvoll Tage ist es jetzt her, dass wir unsere Buchhandlung zum Kinosaal umgebaut haben.

Am Samstag, 5. Juli 2014, gaben sich acht junge Künstler die Ehre und präsentierten ihre Kurzfilmwerke einem vollem Haus. Fast 60 Leute hatten sich den Abend freigehalten und wurden durchweg gut unterhalten.

Nachdem Thomas Minnerop aus gesundheitlichen Gründen absagen musste, übernahmen kurzerhand Christian Plaumann (Azubi im Druckwerk) und Gero Beckmann (Student der Theaterwissenschaften, Berlin) die Moderation und zeigten, dass sie ein geballtes Paket aus Unterhaltung und Fachwissen bieten können.

Damit der Abend nicht zu langwierig wurde, hatten wir die Filme in drei Blöcke unterteilt. Jede Pause wurde musikalisch untermalt von dem Duo “Los Dos”

Jakob Dreessen – Ende mit Schrecken oder Schrecken ohne Ende

Dennis Münstermann – Fragments

Michael “Roosty” Schermschneider – Die Zukunft fängt jetzt an

Christian Plaumann – Like a Sir

Gero Beckmann – Höllentagebuch

Philipp Schluck – König

Alles in allem war der Abend wieder einmal sehr gelungen und wir freuen uns schon auf den nächsten Kurzfilmabend im Druckwerk!