Steffen Kopetzky “Risiko”

Wieder mal eine erfolgreiche Lesung über ein sehr interessantes Buch.
Steffen Kopetzky hat uns und allen anderen Zuhörern mit seinem Roman “Risiko” einen erstaunlich genauen und umfangreichen Eindruck über die Zeit des ersten Weltkrieges geboten.
Kopetzky hat in den letzten Jahren sehr genau recherchiert und hat aus allen seinen Informationen einen Roman zusammengesetzt. Ins Zentrum des Romans hat er einen fiktiven Marinefunker gestellt, der auf seinem weg zum Hindukusch viele wichtige historische ereignisse live mitbekommt.
Trotz des riesigen Umfangs des Buches (um die 700 Seiten) hat an doch einen sehr guten Einblick bekommen.