Lesung mit Monique Schwitter

Was ist das, die Liebe? Wieso kann sie kommen und gehen? Wohin geht sie, wenn sie geht? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Monique Schwitter in Ihrem Roman „Eins im Andern“. Am 26.02. war sie bei uns zu Gast und hat uns und den zahlreichen weiteren Zuhörern einen kleinen Eindruck davon vermittelt.
Monique Schwitter hat im letzten Jahr den Schweizer Buchpreis gewonnen, stand auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis. Sie hat Schauspiel und Regie in Salzburg studiert und waran den Großen Schauspielhäusern in Zürich, Frankfurt, Graz und Hamburg. Ihre schauspielerische Erfahrung kam während der Lesung zu Geltung, Monique Schwitter hat das Publikum in die Lesung mit einbezogen und hat die fragen des Publikums sehr charmant beantwortet.
Im Anschluss der Lesung gab es noch die Möglichkeit sich Bücher signieren zu lassen und mit der Autorin ins Gespräch zu kommen.
Wir sind wirklich begeistert von Monique Schwitter und hoffen sehr, dass sich unsere Wege nochmal kreuzen.