Konzert mit Daniel Green

Am 04.August 2017 war unser zweites Konzert mit Daniel Green und Freunden. Der Künstler war bereits im Januar des vorherigen Jahres bei uns aufgetreten und es sollte unbedingt zu einer Wiederholung dieses besonderen Abends kommen. Diesmal hatte er sich durch Jana, Alex und Marcel Verstärkung geholt.
Nachdem der Aufbau ein wenig Panik verbreitete, weil plötzlich etliche Steckdosen und Verlängerungskabel gesucht werden mussten, denn – Überraschung! –  Musiker haben doch erheblich mehr elektronisches Equipment als Buchautoren, ging um zwanzig vor Acht der Soundcheck los, dessen Einladung schon die ersten Musikbegeisterten folgten.
Um kurz nach Acht waren dann alle Plätze besetzt und Daniel Green ließ die ersten “offiziellen” Töne erklingen.

Neben den Songs ließen Daniel und die Musiker auch immer wieder ein paar persönliche Gedanken zu den Songs oder kreativen Einflüssen einfließen. So erfuhren wir viel über Daniels Privatleben, dass ein Drittel der Gage an eine gemeinnützige Institution im Jemen geht und man mit dem Flixbus gut nach St. Peter-Ording fahren kann.

Um Neun wurde dann durch ein Basssolo die Pause eingeläutet, die von vielen Gästen genutzt wurde, um sich mit Getränken zu versorgen oder kurz dem menschlich aufgeheizten Räumlichkeiten zu entfliehen, damit der zweite Teil des Abends, der sich nach zehn Minuten Unterbrechung anschloß, weiterhin freudig bestritten werden konnte.

Nach zwei unglaublich tollen Stunden, war das Konzert dann um kurz nach Zehn beendet und ein jeder machte sich singend, tanzend oder pfeifend auf den Weg.