Das fängt ja gut an: Ein neues Herzchen schneit vom Himmel herab

Die Würfel sind gefallen, die Urnen ausgezählt – wieder einmal hat das erbarmungslos empathische Segeberger Lese-Judicarium den Hammer der Entscheidung mit Wucht auf die Richtbank niedersausen lassen und gewählt:

Das Herzchen des Monats Januar 2018 ist “Der Garten über dem Meer” – Mercé Rodoreda.

Die berühmte Pariser Exil-Katalanin beschreibt hier die Brüchigkeit und die Flüchtigkeit der reichen Idylle eines Herrenhauses in den 20er Jahren.
Francesc und Rosamaria verleben einen glücklichen Sommer, während ringsum die Landschaft immer mehr feine Haarrisse aufweist und eine Zeitenwende sind ankündigt. Alle FreundInnen von wehmütiger Romantik sollten hier also zugreifen.