Klasse Klassiker – Heinrich Böll

Anlässlich des vor Kurzem erfolgten hundertsten Geburtstag des großen Heinrich Böll, hat sich unsere Profipraktikantin Greta Pott
intensiv mit dem Leben und Wirken Bölls auseinandergesetzt und die Recherche für Sie, liebe Internetnutzer,
in mundgerechter Form zusammengestellt. Die Bühne gehört dir, Greta:

Heinrich Theodor Böll würde am 21.12.1917 in Köln geboren und starb am 16.07.1985 in Kreuzau-Langenbroich.
Er gilt als einer der bedeutensten Schriftsteller der deutschen Nachkriegsliteratur.
Durch die Inflation in den 20er Jahren musste er mit seiner Familie in ärmlichere Verhältnisse ziehen. Er selbst nannte dies die „Vetreibung aus seinem Kindheitsparadies“.
In seiner literarischen Laufbahn beschäftigte er sich größtenteils mit politisch aktuellen Themen wie gesellschaftlichen Fehlentwicklungen in der Nachkriegszeit, politischen Problemen in Deutschland, Polen, der Sowjetunion und dem deutschen Herbst.

Erinnern wir uns also! Und was könnte dazu besser geeignet sein, als ein meisterliches Buch? Eben! Nichts!