Juliherzchen #5 – Am Ende bleiben die Zedern

Am Ende des Monats bleibt nicht nur die Hoffnung, dass bald wieder Geld auf dem Konto ist, sondern auch die Zedern. Pierre Jarawan erzählt in seinem Roman die Geschichte eines jungen Mannes, der sich auf die Suche nach seinem Vater macht und dabei seine Vergangenheit findet.

Die letzten Tage bis zum Abstimmungsende sind eingeläutet. Kommen Sie jetzt noch schnell bei uns vorbei und füllen die Teilnahmekarte aus, denn am 01. August gibt es schon wieder neue faszinierende Bücher.

Am Ende bleiben die Zedern 

Pierre Jarawan

Piper

11,- Euro

ISBN: 978-3-492-31199-1 

Samir ist auf einer Reise, die Gegenwart und Vergangenheit verbinden soll: Er will endlich die Wahrheit über seinen Vater erfahren, der die Familie vor zwanzig Jahren ohne eine Nachricht verlassen hat. Mit einem rätselhaften Dia und den Erinnerungen an die Geschichten seines Vaters im Gepäck macht der junge Mann sich in den Libanon auf, das Geheimnis zu lüften. Seine Suche führt ihn durch ein noch immer gespaltenes Land, und schon bald scheint Samir nicht mehr nur den Spuren des Vaters zu folgen …
»Alle Söhne lieben ihre Väter. Aber ich habe meinen verehrt. Weil er mich mitnahm in die Wunderwelten seiner Geschichten.«