Märzherzchen #1 – Die Menschenfabrik – Oskar Panizza

Oskar Panizza, der bereits 1921 verstorben und lange in Vergessenheit geraten ist, taucht nun wieder auf. Hoffmann & Campe hat sein großes Werk „Die Menschenfabrik“ neu aufgelegt.

Ein Wanderer stößt auf seiner Suche nach einer Unterkunft auf einen Ort des Grauens, eine Menschenfabrik. Mit Stolz zeigt der Hausherr seinem geschockten Gast, die dort entstandenen Maschinen, die sich äußerlich nicht von echten Menschen unterscheiden. Doch die scheinbare Optimierung der Menschheit birgt viele Gefahren.