Märzherzchen #3 – Javier Cercas – Soldaten von Salamis

Cercas Werk „Soldaten von Salamis“ schildert die Geschichte eines jungen Journalisten, der bei seinen Recherchen zum spanischen Bürgerkrieg auf einen besonderen Vorfall stößt: Ráfael Sanchez Mazas, ein Vordenker der Nationalisten, wird von einem Soldaten des republikanischen Erschießungskommandos aufgespürt und – laufengelassen. Während Sánchez unter Franco zum Minister aufsteigt verläuft sich die Spur jenes republikanischen Soldaten. Fasziniert von dieser kuriosen, folgenreichen Begebenheit, die ihm keine Ruhe lässt, vertieft sich der Journalist in seine Arbeit. Wer war der junge Soldat? Was hat ihn dazu bewegt das Leben seines Feindes zu verschonen?