Die Mauer – John Lanchester

Brexit, Klimawandel, Migration, Spaltung der Gesellschaft sind alles Themen, die in John Lanchesters neuem Buch „Die Mauer“ wieder gegeben werden.

In Großbritannien gilt nach dem Wandel, das Gesetz des Stärkeren. Genau wie alle jungen Menschen muss Joseph Kavanagh seinen zwei jährigen Dienst auf der Mauer antreten. Diese Mauer erstreckt sich einmal rund um Großbritannien herum und soll unter Einsatz seines Lebens alle „Anderen“ von der Einwanderung abhalten. Schaffen es Eindringlinge über die Mauer ins Landesinnere, wird jeder der die „Anderen“ hat entkommen lassen auf das Meer verband, in der Hoffnung nicht zu sterben und Land zu erreichen aber auf Ewig von der Gesellschaft ausgeschlossen

Joseph Kavanagh beginnt seinen harten Dienst auf der Mauer.

Kälte, Einsamkeit und Angst zermürben Ihn, wäre da nicht Hifa, seine Kameradin in die er sich verliebt. Doch ein Verrat wird wird sein und Hifas ganzes Leben umstürzen.