Indiebookday 2019

Heute kommt eine weitere Empfehlung zum Indiebookday 2019 von unserem Abteilungsleiter der Sachbuchabteilung, Linus Zorg.

Für einige sind es schon Kultobjekte, für einige noch völlig unbekannt aber auf jeden Fall sind die sogenannten Naturkunden vom Matthes & Seitz Verlag perfekte Beispiele für wunderschön verpackte Informationen. Hier zu sehen sind einige der kleineren Naturkunden wie z.B. die „Wölfe“, die „Eulen“, die „Schweine“ oder auch die „Nelken“. In dieser Größe sind Naturkunden mit 18€ noch erschwinglich, es gibt aber auch deutlich größere Bücher dieser Art die sich dann in den Preisklassen 32€,36€,38€ bewegen oder aber auch 54€ und in Einzelfällen mehr als 100 Euro teuer sind. Das ist aber das Geld wert, denn es sind richtige Sammlerobjekte, Kleinode in Buchform und wer noch keines dieser Bücher besitzt sollte sie vielleicht mal ausprobieren.

Wer zum Indiebookday 2019 aber nicht zuviel Geld ausgeben möchte (Hä?), der kann auch in das normale Roman- oder Sachbuchprogramm von Matthes und Seitz schauen, hier ist gewiss sonst auch ein besonderer Indietitel dabei, der genau den richtigen Geschmack trifft.