08.04.1909: Der Geburtstag von John Fante

Er war einer der ganz großen amerikanischen Autoren der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, aber im Gegensatz zu Namen wie Hemingway, Fitzgerald oder Joyce kennt kaum einer John Fante. Das ändert sich nun langsam, da der Autor und die wenigen Titel die er verfasst hat nun langsam wiederentdeckt werden. Daher nehmen wir seinen Geburtstag, heute vor 110 Jahren, zum Anlass auch noch einmal auf diesen tollen Autoren aufmerksam zu machen! Wir hatten ihn vor einigen Monaten schon in unserer Herzchenauswahl mit dem Titel „1933 war ein schlimmes Jahr“. Nun ist seine „Arturo Bandini“-Trilogie in neuer Übersetzung (von Alex Capus!) erschienen, die die Geschichte von Fantes Alter Ego Arturo Bandini erzählt, einem jungen und bitterarmen Italiener der seiner Heimatstadt in Colorado entflieht, um in L.A. Schriftsteller zu werden. Also wer jetzt eine Perle der amerikanischen Literatur entdecken möchte, der sollte mal John Fante ausprobieren.