Der Honigbus – Meredith May

In ihrem Memoir „ Der Honigbus“ erzählt die Journalistin und Autorin Meridith May von dem Lebensweg, den sie nach der Trennung ihrer Eltern gemeinsam mit ihrem Großvater geht. Durch ihn taucht sie in die Welt der Bienen ein und findet in ihnen einen Wegweiser für das Leben. Meridith May lernt so, die Schwierigkeiten und Niederlagen ihrer Kindheit zu bewältigen, den Mut nicht zu verlieren und die eigenen Stärken zu erkennen.

Mit „Der Honigbus“ schrieb, die für den Pulitzer Preis, nominierte Autorin eine fesselnde und inspirierende Geschichte über das Leben.