Maiherzchen #1 Teju Cole – Jeder Tag gehört dem Dieb

In Teju Cole`s Debütroman „Jeder Tag gehört dem Dieb“ geht es um einen jungen New Yorker der nach Jahren in seine Heimat Nigeria zurückkehrt. Obwohl er bei Verwandten unterkommt und alte Freunde in Lagos wieder trifft, werden seine heimlichen Erwartungen von Nigeria enttäuscht.

Jeder Beamte ist korrupt, jede Begegnung ein Wagnis, jede Nacht ein Versuch endlich Ruhe zu finden.

Zerrissen zwischen bleibe und gehen schildert Teju Cole seinen eigenen Zwiespalt zu seinem Heimatland.