Carl Frode Tiller: Der Beginn

Dieses Jahr ist auf der Frankfurter Buchmesse Norwegen der Ehrengast und der Autor der heutigen Empfehlung, Carl Frode Tiller, ist einer der bedeutendsten norwegischen Autoren der Gegenwart.

Terje, die Hauptfigur seines neuen Werkes »Der Beginn«, hält sein Leben für vollkommen verpfuscht, aber der Suizid ist ihm nicht gelungen. Ihm bleibt nun im Krankenhaus nicht viel, außer über sein Leben nachzudenken – von seiner jetzigen Lage zurück bis zur Geburt. Er denkt über seine Kindheit nach, über seine alkoholabhängige Mutter und seinen Vater, der nie da war, über seine Jugend und die stete Einsamkeit.

Tiller ist sicher dem einen oder anderen unserer Stammkunden bereits bekannt, sein Roman »Kennen Sie diesen Mann?« war eines unserer Druckwerk-Herzchen, und für diejenigen, denen dieser gefallen hat, ist sicher auch der »Beginn« etwas.