Taschenbücher bei Kampa

Anders als bisher gibt der Schweizer Kampa-Verlag nun zumindest einige seiner Titel auch als Taschenbuch heraus. Zuvor konnte man Kampa-Werke nur in Hardcover-Form genießen.

Daniel Kampa, Verleger und Präsident des Verwaltungsrates, begründet dies auf zwei Weisen: Zum einen sagt er, dass so manchen Taschenbuch-Verlagen der Mut zum Verlegen der Kampa-Titel fehle, sie aber dennoch eine Chance als Taschenbuch bekommen sollen. Zum anderen führt er Klimaneutralität bei der Herstellung an, die er gewährleisten möchte.

Die ersten Kampa-Taschenbücher sind bereits bei uns eingetroffen. Wenn Sie den Verlag in seinen Zielen unterstützen wollen und obendrein ansprechende Literatur wie von der Nobelpreisträger Olga Tokarczuk oder von Lucia Berlin genießen wollen, ist das Angebot doch wie für Sie gemacht.