Endlich ein neuer Roman von Steffen Kopetzky!

Bild von Büchern

Mit seinen Büchern “Risiko” (ersch. 2015) und “Propaganda” (ersch. 2019) war Steffen Kopetzky jeweils bei uns im Druckwerk zu Gast und hat sich seither zu einem der am liebsten gelesenen Autoren, sowohl unter den Mitarbeitern, als auch unter unseren Kunden, entwickelt. 
Nun gibt es nicht nur “Propaganda” als Taschenbuch bei uns zu haben, sondern auch seinen ganz neuen Roman “Monschau”. Dieser spielt im gleichnamigen Kreis in der Eifel, wo 1962 die Pocken ausbrechen. Der junge Arzt Nikolaos Spyridakis macht sich auf in den Ort, wo mitten in der Karnevals-Zeit Stillstand droht. Dort begegnet er der Alleinerbin Vera Rither, Tochter des Gründers des Riether-Werkes, welches vom jetzigen Chef um jeden Preis offengehalten werden will. Sie ist aus Paris angereist, bewundert Simone de Beauvoir und bringt den Geist der Avantgarde nach Monschau. Die beiden, so unterschiedlich sie auch sind, kommen sich näher und merken schnell, dass sie doch viel gemeinsam haben.
Steffen Kopetzky hat es mit seinem neuen Roman wiedermal geschafft, ein Stück moderne Geschichte in eine unterhaltsame und spannende Romanerzählung zu verweben. Man merkt auch, dass Kopetzky auch für diesen Roman eine aufwendige Recherche betrieben hat, was schon seine letzten Romane ausgezeichnet hat. 

Steffen Kopetzky: “Monschau”, gibt es jetzt mit Autorenunterschrift bei uns für 22,00€ zu haben.