Herzlichen Glückwunsch an Nava Ebrahimi!

Buchcover

Die im Iran geborene, in Österreich lebende Schriftstellerin Nava Ebrahimi hat den renommierten Bachmann-Preis gewonnen. Sie sei eine der spannendsten Autoren der Gegenwartsliteratur, sagte die Jury. Der Preis ist mit 25.000 Euro dotiert und erinnert an die österreichische Schriftstellerin Ingeborg Bachmann (1926-1973) . Beim Bachmann-Preis lesen vorab ausgewählte Autoren in einer mehrtägigen Leseveranstaltung bislang unveröffentlichte Texte vor, die die Jury aber auch das Publikum in Klagenfurt überzeugen sollen. Aufgrund der Pandemie wurden die Lesungen, wie schon im letzten Jahr vorab aufgezeichnet.

Wir gratulieren Frau Ebrahimi ganz herzlich! Ihr Taschenbuch „Sechzehn Wörter„, welches die Frage aufwirft, ob man in zwei Kulturen beheimatet sein kann, war im letzten Monat bei unseren Buchempfehlungen dabei und ist für 10,00€ bei uns zu erwerben.