Shida Bazyar – Drei Kameradinnen

bild

Shida Bazyar nimmt uns in diesem Roman mit zu drei Freundinnen in die Siedlung. Sie sind miteinander aufgewachsen und kennen sich seit vielen Jahren. Einmal noch möchten sie die alten Zeiten wieder aufleben lassen über den Dächern der Stadt, vor der Bank beim Späti und auf einer Hausbesetzerparty. Aber egal wo sie hingehen, sie können die Spannung in ihrem Alltag nicht abschütteln – den Hass, die Blicke, den rechten Terror. Halt gibt ihnen vor allem ihre Freundschaft, bis eine Nacht alles verändert.

Die Autorin zeigt schonungslos, wie es ist, aufgrund seiner Herkunft, immer und überall in Frage gestellt zu werden.

Eine aufreibende Reise in deutsche Identitätspolitik.

Falls wir Interesse wecken konnten, kommen Sie gerne vorbei oder bestellen Sie hier online.