Unsere Auszubildenden

Bild

Im Rahmen der Woche der unabhängigen Buchhandlungen möchten wir unsere Azubis nicht unerwähnt lassen. Für uns sind Auszubildende wahnsinnig wichtig, schließlich muss für guten Nachwuchs gesorgt werden.

Die Empfehlung unserer Azubis ist das Buch von Madelien Miller – Ich bin Circe

Ich dachte: Diese Welt ertrage ich keinen Augenblick länger.

Dann, Kind, erschaffe eine andere.

Circe ist eine Nymphe – die Tochter des mächtigen Sonnengottes Helios, der seinen Pferdewagen täglich über den Himmel fährt. Doch sie ist nicht wie die anderen Nymphen, sie hat die Stimme einer Sterblichen und auch ihr Charakter passt nicht zu dem ihrer Geschwister. Nachdem sich herausstellte, dass sie außergewöhnliche Kräfte besitzt, wird sie auf die unbewohnte Insel Aiaia verbannt, wo sie zu einer mächtigen Zauberin wird. Im Laufe der Geschichte beeinflusst Sie die Leben vieler griechischer Mythengestalten, wie dem Minotaurus, Daidalos, Iason und Medea und natürlich Odysseus.

Die Hexe Circe ist am besten bekannt aus dem Homerischen Epos der ‚Odyssee‘, die lange Reise des Odysseus nach Hause. Er kam auf ihre Insel und zu erst verwandelte sie Odysseus’ Männer in Schweine, gewährte ihnen allerdings ihre Gastfreundschaft nachdem Odysseus darum bat. Er wird ihr Geliebter und bleibt einige Zeit auf der Insel.

‚Ich bin Circe‘ schildert zum einen einen Mythos nach, den viele kennen, zum anderen ist es aber ein erfrischend feministischer Blick auf die griechische Sagenwelt. Es lenkt den Fokus auf eine Göttin, deren Menschlichkeit eine besonderes aktuelle Geschichte erzählt, eine die bisher viel zu wenig erzählt wurde. Hier erhältlich.