Der 9. November. Die Deutschen und ihr Schicksalstag – Wolfgang Niess

Passend zum heutigen Datum möchten wir Ihnen „Der 9. November. Die Deutschen und ihr Schicksalstag“ von Wolfgang Niess (C. H. Beck) empfehlen.

Der 9. November war immer wieder ein Tag mit großer Bedeutung in der deutschen Geschichte:

9. November 1918: Beginn der Revolution in Deutschland.
Kaiser Wilhelm II. Wird abgesetzt und Philipp Scheidemann ruft von einem Fenster des Reichstagsgebäude die Republik aus.

9. November 1923: Hitler-Putsch in München
Die NSDAP um Adolf Hitler versucht von München aus die demokratische Reichsregierung zu stürzen. Der Putsch scheitert und fordert 16 Todesopfer. Hitler wird zu fünf Jahren Festungshaft verurteilt.

9. November 1938: Reichsprogromnacht
Die Reichsprogromnacht ist der blutige Höhepunkt der Novemberprogrome, bei denen SA- und SS-Mitglieder in Zivil jüdische Geschäfte, Einrichtungen und Synagogen übefallen, demolieren und in Brand stecken.

9. November 1989: Mauerfall
In der Nacht vom 9. auf den 10. November fiel die Berliner Mauer, die seit 1961 die Stadt teilte.
Nach 28 Jahren wurde die deutsch-deutsche Grenze wieder geöffnet, was die friedliche Revolution in der DDR vorantrieb und 1990 in deutschen Einigung mündete.

In seinem Buch analysiert Wolfgang Niess die einzelnen Daten und setzt sie in ihren historischen Kontext. Er entwirft damit ein beeindruckendes Panorama fürs 20. Jahrhundert.

Falls wir Ihr Interesse wecken konnten, kommen Sie gerne vorbei oder schauen Sie hier in unserem Webshop vorbei.