Das Wissen der Aborigines

Buchcover

Heute haben wir ein Buch aus unseren Sachbuch-Empfehlungen für Sie herausgesucht: Und zwar „Sand Talk“ von Tyson Yunkaporta.
In diesem hochinteressanten Buch geht es um eine andere Sicht auf unsere Welt. Eine Welt aus der Perspektive der Aborigines.
Der Autor ist selbst ein Aborigine und gehört dem Apalech Clan an, welcher im westlichen Australien beheimatet ist.
Außerdem ist er Dozent für indigenes Wissen an der Deakin University in Melbourne.
Indigene, so Yunkaporta, begreifen die Welt als einen „allumfassenden Organismus“ und sehen den Menschen als einen Teil der Natur an, zu deren Erhaltung wir alle moralisch verpflichtet sind. Durch die Augen der Aborigines blicken wir in diesem Buch ganz anders auf unsere modernen Krisen, wie etwa den Klimawandel, aber auch auf bestimmte globale Systeme, zum Beispiel die westliche Rechtssprechung.
Auch wenn es DAS „indigene Wissen“ bei über 5000 Völkern nicht geben kann, lassen sich in Tyson Yunkaportas Buch doch einige Grundgedanken des indigenen Weltbildes herauslesen, welche unsere eigene Perspektive extrem bereichern.

Tyson Yunkaporta – Sand Talk finden Sie bei uns im Druckwerk oder zum Bestellen hier, in unserem Webshop.