Zum Inhalt springen

Shortlist für den Preis der Leipziger Buchmesse 2022

Auch wenn die Leipziger Buchmesse in diesem Jahr wieder abgesagt wurde, wird der Preis der Leipziger Buchmesse trotzdem vergeben. Hier sind die Nominierten:

Kategorie Belletristik

  • Dietmar Dath: „Gentzen oder: Betrunken aufräumen. Kalkülroman“ (Matthes & Seitz Berlin, August 2021)
  • Tomer Gardi: „Eine runde Sache“, zur Hälfte übersetzt aus dem Hebräischen von Anne Birkenhauer (Literaturverlag Droschl, Juni 2021)
  • Emine Sevgi Özdamar: „Ein von Schatten begrenzter Raum“ (Suhrkamp Verlag, Oktober 2021)
  • Heike Geißler: „Die Woche“ (Suhrkamp Verlag, erscheint im März 2022)
  • Katerina Poladjan: „Zukunftsmusik“ (S. Fischer Verlag, erscheint Ende Februar 2022)

Sie finden alle bisher erschienenen Nominierten bei uns im Laden oder in unserem Webshop.

Bild