Zum Inhalt springen

Nachschau: Johannes Groschupf

„Berlin Prepper“ ist ein einzigartiger Kriminalroman vom Journalisten Johannes Groschupf. Hier wird nämlich das Leben eines Onlineredakteurs einer großen Berliner Tageszeitung beleuchtet, dessen Job es ist Hasskommentare auf der Website rauszufiltern und zu löschen. Dabei gerät der Protagonist in einen Strudel aus Hass, Wut und Wahnsinn der in immer weiter in die „Prepper“-Szene und damit dem Ende entgegenbringt. Der Autor hat diesen Job selber gemacht, das Thema war dunkel und skurril, aber die Art des Autors und der distanzierte Humor hat es zu einer fantastischen Lesung werden lasse.