Infos zum Buch

Zeruya Shalev

Schicksal

Die Freundschaft zweier Frauen führt direkt in eine Katastrophe: "Schicksal" ist ein Generationenroman mit aktuellen politischen Anklängen und ein großes Beispiel moderner Frauenliteratur.

Israels Bestseller-Autorin Zeruya Shalev nimmt in jedem ihrer Romane Anlauf zu literarischen Höchstleistungen. Mit machtvollem Erzähltalent und intelligentem Gespür für große Themen verleiht sie ihren vielschichtigen Frauenfiguren eine Stimme, die weit über ihre eigentliche Geschichte hinausreicht.

Ihr lang erwarteter Roman "Schicksal" katapultierte Zeruya Shalev direkt auf die internationalen Bestsellerlisten und löste einen Kritikersturm der Begeisterung aus. Denn "Schicksal" verwebt Familiengeheimnisse und das politische Zeitgeschehen zu einer komplexen Betrachtung innerer Zerrissenheit.

Zeruya Shalev schickt ihre Protagonistin Atara auf eine Spurensuche, die ihre Fragen an ihr Leben mit distanziertem Ehemann und traumatisiertem Soldatensohn klären soll. Dafür wendet sich Atara ausgerechnet an die erste Frau ihres Vaters – und löst eine Kettenreaktion aus, die ihre Familie zu zerreißen droht.

Schicksal, Kontrolle, Illusionen und Liebe – große Themen in einem großen Roman

Wenn Zeruya Shalev über die Liebe als Triebfeder schreibt, hört die ganze Welt zu. Hinter ihrer Nahbetrachtung eines Schicksals steht stets eine kenntnisreiche Bestandsaufnahme israelischer Realität, die sich untrennbar an Generationen von Leben angeheftet hat. Damit wird Zeruya Shalev zu einer zwingenden Vertreterin engagierter Literatur, die weit über das Frauenbuch hinausreicht.

Ein literarisches Geschenk für Mütter und Freundinnen, das lange nachhallt

Berlin Verlag

24,00 €

ISBN: 9783827011862

– oder –

Reservieren und im Laden abholen:

04551 – 943310

bestellung@­dasdruckwerk.de


Bis 17:30 Uhr bestellen und über Nacht ins Druckwerk liefern lassen

Das könnte Sie auch interessieren: