<

Ein Haus durch die Jahrhunderte | Buchtipp

In den Wäldern Massachusetts steht ein Haus mit Garten. Diesem Haus folgen wir in einem atmosphärischen Roman durch die Zeit. Daniel Mason verwebt verschiedene Figuren und deren Geschichten geschickt, sodass alles irgendwie zusammenhängt. Hauptprotagonist ist – neben dem Haus – ein Soldat der Apfelbauer werden will. Nach seinem Tod folgen wir seinen Töchtern, die Schafzüchterinnen werden und weitere Figuren einführen. Ein steter Wechsel der Erzählweise und der Motive zeichnet dieses Buch aus. Einmal liest man über den Aufbau eines Insekts, ein andermal mutet der Roman eher gruselig an. Mal ruhig, mal spannend.
Doch immer geht es um Verfall und Erschaffung. Die Apfelplantage vergeht durch Insektenplagen, die Schafe werden vom Berglöwen gerissen. Doch immer entsteht etwas neues.

Atmosphärisch dicht und sprachlich packend stellt Daniel Mason die Frage: Wie leben wir weiter, wenn wir nicht mehr da sind?

„Oben in den Wäldern“ von Daniel Mason für 16€, erschienen im C.H. Beck Verlag bei uns im Laden oder online im Webshop.