<

Segeberger Kulturkalender

Informationen zu kulturellen Veranstaltungen in und um Bad Segeberg

Die kleine Freitagskultur: Elina Arlin Trio (finnisches Trio)

Datum: 14.06.2024

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Ort: KulturHaus REMISE Hamburger Str. 25

Kosten: 15 EUR im Vorverkauf 17 EUR an der Abendkasse

Finnische Klassiker aus verschiedenen Jahrzehnten. In Kooperation mit der Deutsch-Finnischen Gesellschaft Schleswig-Holstein e. V.

Elina Arlin (Gesang, Gitarre), Henri Mäntylä (Klavier) und Mikko Arlin (Schlagzeug) haben finnische Klassiker aus verschiedenen Jahrzehnten zu ihren eigenen akustischen Versionen arrangiert. Eigene Kompositionen der Formation „Einoa“ von Elina Arlins zu Texten von Eino Leino werden ebenfalls zu hören sein. „Einoa“ verbindet finnische Poesie, Folkmusik und Songwriting.

@Oskari Järvinen

Platzreservierung

Tel. 04551 95 91 0
info@vjka.de

Weitere Infos erteilt Edda Runge

04551-959127

edda.runge@vjka.de

Antonio Hoffmann & Band

Datum: 15.06.2024

Uhrzeit: 20:00Uhr

Ort: Kalkberg Oase, Hamburger Straße 64 (Direkt neben der Kaffeerösterei)

Kosten: Der Eintritt ist frei! Es geht der Hut zur Unterstützung des Vereins rum.

Er ist ein Songpoet und schleicht sich ganz langsam in jedermanns Herz!

Musiker und Singer/Songwriter Antonio Hoffmann stellt sein Debütalbum „Tiergarten“ vor. Der Wahlberliner präsentiert innige, emotionale Indie Folk Musik auf deutsch irgendwo zwischen Reinhard Mey und Radiohead. Das Album wurde von der Initiative Musik gefördert und erscheint am 22. März 2024 beim Indielabel unserallereins.
„Der Herrgott hat einen großen Tiergarten.“ So hat man im Schwarzwald auf dem Alpakahof des Vaters von Antonio Hoffmann die eigene Ambiguitätstoleranz hochgehalten. Die Fähigkeit, mit schwer auszuhaltenden Widersprüchen und Gegensätzen gelassen umzugehen, kann der Musiknarr vom Lande gut gebrauchen, als er 2016 in den Berliner Bezirk Tiergarten zieht. Neben dem angestrebten Berufsleben als Musiker, neuen Freunden und Inspiration aus aller Welt bringt das Leben in der Metropole an der Spree auch Herausforderungen mit sich. Die Trennung von der Jugendliebe, die Auflösung der Band Leo Grande, die Suche nach Halt, innerer Stärke und Gelassenheit in einer Welt, einem Tiergarten, der immer komplizierter zu werden scheint. All das verarbeitet der 37-jährige Halbitaliener in seinem Songwriter Debüt unter dem vollen eigenen Namen Antonio Hoffmann.
Zu jeder Bewegung gibt es eine Gegenbewegung. Auch in der Musik sind Mensch und Maschine immer schwerer auseinanderzuhalten, KI ist auf dem Vormarsch, die technischen Möglichkeiten sind unendlich und die Perfektion immer zum Greifen nahe. Produzent Johannes Stöckholzer setzt hier stattdessen auf ehrliche, emotionale Performances an akustischen Instrumenten, teilweise komplett live und ohne Klick aufgenommen, sodass man beim Hören das Gefühl hat, mit der Band im selben Raum zu sitzen.
Und hier ein paar Links:
Single „Hast du was du brauchst“:
www.youtube.com

 

Je länger wir schweigen, desto mehr Mut werden wir brauchen

Datum: 21.06.2024

Uhrzeit: 20:00

Ort: Buchhandlung "Das Druckwerk" - Kurhausstraße 4, 23795 Bad Segeberg

Kosten: 12,-€ VVK / 14,-€ AK

Wie gefährlich die AfD wirklich ist

Lesung und Gespräch
Kooperation mit dem Bündnis „Segeberg steht auf gegen Rechtsextremismus“
Fr. 21.06. // 20:00 // in der Buchhandlung „Das Druckwerk“

Die Gefahr, die von der AfD ausgeht, wird im öffentlichen Diskurs nicht abgebildet. Die Partei wird verharmlost, indem sie etwa als »rechtspopulistisch« bezeichnet wird. Dabei hat sie sich längst zu einer rechtsextremen Partei entwickelt. Ihre Gewaltbereitschaft wird regelmäßig ausgespart. Zugleich erzielt sie hohe Zustimmungswerte, und Vertreter:innen demokratischer Parteien grenzen sich nicht genügend von ihr ab.

Cremer zeigt eine Entwicklung, die angesichts der deutschen Geschichte lange nicht für möglich gehalten wurde. Die Strategie der AfD droht aufzugehen, wenn sich der Umgang mit ihr nicht grundlegend wandelt. Ein fundiertes Aufklärungsstück, um die Dimension des Angriffs auf die freiheitliche rechtsstaatliche Demokratie zu erkennen.

»Käme die AfD an die Macht, würde sie die Prinzipien der Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit abschaffen, wonach jede(r) über eigene Rechte verfügt. Niemand in diesem Land würde mehr sicher sein.«

„Sei ein Mensch“ – FSJ-Projekt von Ole Zöllner (Kirchenmusik)

Datum: 21.06.2024

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Ort: Marienkirche

Kosten: Der Eintritt ist frei, wir bitten am Ausgang um eine Spende für die Flüchtlingsarbeit

Ole Zöllner – FSJ-ler der Kirchenmusik lädt herzlich zu einem FSJ-Projektkonzert „Sei ein Mensch“ ein. Es wird ein Abend voller Musik und Inspiration, der uns alle daran erinnert, was es bedeutet, Mensch zu sein. Ausführende Musiker:innen sind Mitglieder des Gospelchors „HolyGo!“, des Segeberger Bachchors, des Segeberger Flötenensembles, der Kinderchöre und des Segeberger Sinfonieorchesters.
Der Eintritt ist frei, wir bitten am Ausgang um eine Spende für die Flüchtlingsarbeit.

„Geistliche Musik zur Marktzeit“: Die Flötengruppe spielt

Datum: 22.06.2024

Uhrzeit: 11 Uhr

Ort: Marienkirche

Kosten: Der Eintritt ist frei

Die Flötengruppe unter der Leitung von Fabio Paiano wird ein sehr abwechslungsreiches Programm mit Komponisten wie Bach, Debussy, Schickhardt und anderen präsentieren.
Der Eintritt ist frei, wir bitten am Ausgang um eine Spende zugunsten der gemeindlichen Kirchenmusik.

Konzert mit jungen Solist:innen: „Kreismusikschüler:innen meets Sinfonieorchester“

Datum: 22.06.2024

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Ort: Marienkirche

Kosten: Der Eintritt ist frei, wir bitten am Ausgang um eine Spende zur Deckung der Kosten für das Konzert.

Das Segeberger Sinfonieorchester begleitet unter der Leitung von KMD Andreas J. Maurer-Büntjen junge Solist*innen der Kreismusikschule in Kooperation zwischen der Kreismusikschule Segeberg und der Kirchenmusik.
Joseph Haydn: Sinfonie „Die Uhr“,
Joseph Haydn Klavierkonzert D-Dur, 1. Satz:
Isaak Berkowitsch Klavierkonzert Nr. 2:
Johann Nepomuk Hummel: Trompetenkonzert Es-Dur, 2. Satz:
Robert Schumann aus dem Klavierkonzert a-moll Op. 54, 1. Satz

Als Solist:innen sind zu hören:
Frederic Wesche (Klasse Norie Takabayashi), 17 Jahre Bad Segeberg
Ewa Woronsanski (Klasse Zaure Salykova), 9 Jahre, Trappenkamp
Darja Ovcinnikov (Klasse Zaure Salykova), 12 Jahre, Bornhöved
Julia Hinkel (Klasse Zaure Salykova), 14 Jahre, Rickling
Milan König (Klasse Peter Overbeck), 17 Jahre, Henstedt-Ulzburg
Julian Cortés von Bichowski (Klasse Akiko Kasai), 17 Jahre, Kaltenkirchen

LINSE Filmkunst: Premiere: Lehrer Schmidt – bis auf Weiteres beurlaubt

Datum: 23.06.2024

Uhrzeit: 11 Uhr

Ort: CinePlanet 5, Oldesloer Straße 34

Kosten: Vorverkauf im CP5

Biopic
ein Film von Johannes Hoffmann
mit 80 Schülerinnen und Schülern
basierend auf der Schultheaterproduktion 2023 unter der Leitung von
Charlotte Düwell und Regina Otto-Gerull
Deutschland 2024 | 45 min.

In den 1930er Jahren unterrichtet Dr. Hermann Schmidt an der Dahlmannschule in Bad Segeberg. Anders als viele anderen, lässt er sich nicht von den Nationalsozialisten gleichschalten und behält auch im Unterricht einen freien Geist. Er wird angefeindet und schließlich von einem Nachbarn angezeigt. SchülerInnen und Schüler werden zu seinem Unterricht befragt. Am Ende wird er entlassen.

Hans Werner Bauryza und Axel Winkler haben die Verhörprotokolle von 1937 ausgewertet und Schmidts Schicksal in ihrer Reihe „Segeberg im Nationalsozialismus“ veröffentlicht. Daraus entstand 2023 unter der Leitung von Charlotte Düwell und Regina Otto-Gerull eine Theatercollage der Schule am Burgfeld und der Dahlmannschule. Dies war die Basis für die filmische Adaptierung des Stoffes.

www.hddfilm.de

„Geistliche Musik zur Marktzeit“: Das „Trio tempus“ spielt.

Datum: 29.06.2024

Uhrzeit: 11 Uhr

Ort: Marienkirche

Kosten: Der Eintritt ist frei

Das „Trio tempus“ mit Dr. Kathrin Kelly (Flöte) Daphne Barchewitz (Cello) und KMD Andreas J. Maurer-Büntjen (Flügel) spielt Triosätze aus der Epoche der Romantik.
Der Eintritt ist frei, wir bitten am Ausgang um eine Spende zugunsten der gemeindlichen Kirchenmusik.

„Geistliche Musik zur Marktzeit“: Das „Trio tempus“ spielt.

Datum: 29.06.2024

Uhrzeit: 11 Uhr

Ort: Marienkirche

Kosten: Der Eintritt ist frei

Das „Trio tempus“ mit Dr. Kathrin Kelly (Flöte) Daphne Barchewitz (Cello) und KMD Andreas J. Maurer-Büntjen (Flügel) spielt Triosätze von Philippe Gaubert „Pièce Romantique“, „Soir d’Automne“ (1879-1941),Bohuslav Martinu „Trio“ (1890-1959) sowie Charles Lefebvre „Ballade“ (1843-1917) .
Der Eintritt ist frei, wir bitten am Ausgang um eine Spende zugunsten der gemeindlichen Kirchenmusik.

20 Jahre Ensemble „stillos?!“

Datum: 29.06.2024

Ort: WortOrt, Veranstaltungssaal - Oldesloer Straße 20

Kosten: Der Eintritt ist frei! Wir bitten um Spenden für die weitere musikalische Arbeit!

Jubiläumskonzert – 20 Jahre stilvoll „stillos?!“

Das Ensemble“Stillos?!“ feiert Geburtstag am Samstag, 29. Juni 2024 um 12.30 Uhr im WortOrt in Bad Segeberg mit einem Jubiläumskonzert.

Dass das Ensemble mit seinem Konzept mal 20 Jahre alt werden würde, hätte 2004 kaum einer gedacht.

Das Konzept ist stillos. Das bedeutet, das Ensemble ist keiner Musikrichtung zugeordnet.

Stattdessen werden die kleinen Blüten abseits des musikalischen Weges gepflückt. Diesen musikalischen Blumenstrauß präsentiert das Ensemble zum Jubiläumskonzert im WortOrt (Stadtbücherei) Bad Segeberg. Bei schönem Wetter wird der Aussenbereich mitbenutzt.